* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Wieso ein Blog?
     Gnadenlose Selbstbeschreibung

* Letztes Feedback
   29.11.17 12:26
    Um sich erholen man muss
   30.11.17 11:29
    Sie wollen mit der Reinh
   2.12.17 07:30
    Sie wollen die gebuhrenp
   7.12.17 09:26
    Sie ersehnen ottrachat v
   8.12.17 10:53
    Sie planen otdrjukat vie
   12.12.17 07:22
    Otguljat der Klassenaben






Wie war es damals?

Ich bin gerade, über meinen alten Blog gestolpert und bei aller Liebe, ich hatte vollkommen vergessen das es ihn noch gab. Betonung liegt hierbei wohl wirklich auf 'gab'. Denn nachdem ich ihn gelesen hatte, habe ich mich entschlossen, ihn zu löschen. In diesem Blog standen Geschichten (ja ich nenne sie selbst Geschichten) die mich damals zerrissen haben, innerlich aufgefressen und von Sekunde zu Sekunde mehr zerstört haben.  Es waren Dinge, die in meiner Kindheit passiert sind, Vorfälle die mein Leben zerstört haben und Dinge, die man keinem normalen Menschen ins Gedächniss rufen sollte. Ich weiß noch wie ich damals überlegte, ob ich meine kleinen Gutenachtgeschichten, wirklich online stellen sollte. Ich besahs damals wohl noch sowetwas wie ein Gewissen oder ähnliches. Sie handelten davon wie Menschen starben, wie Kinder den Tod fanden, von Vergewaltigungen und Schlägen. Von Selbstmordversuchen und dem ganz normalen Wahnsinn. Wenn ich mir das heute so durchlese, muss ich wahrlich schmunzeln. Gut, es ist gerade einmal 2 Jahre her, doch aus heutiger Sicht, mit dem Wissen von heute, kann ich sagen, das ich wohl mal einer der Menschen war, die ich mittlerweile selbst verachte. Ich hab mich aufgeopfert für alle in meinem Umkreis, nur um nicht an meine eigenen Probleme denken zu müssen. Ich habe mich zurückgestellt um anderen zu helfen und was bekam ich? Scheinheilige Freunde die einem sofort das Messer in den Rücken stachen, sobald sie nur die Chance dazu hatten. Doch das ist nun vorbei. Ich bin nicht mehr die kleine die sich selbst im Spiegel anschaut und das was sie sieht hasst. Deswegen wohl auch hier, der kleine Neustart. Wenn man es denn so nennen mag. Vielleicht setze ich irgendwann noch mal rein was ich damals dort geschrieben hatte. Doch sicher nicht mehr aus den selben Beweggründen wie damals. Früher dachte ich, durch eine Art 'Erfahrungsbericht' anderen unter die Arme greifen zu können, was ich sicher auch in einigen Fällen geschafft habe. Heute, gild es nur noch, Dinge nicht zu vergessen. Momente nicht im Dunkel verschwinden zu lassen und eigene Erfahrungen immer greifbar zu haben, wo die Erinnerung verblasst. Was in vielen Fällen wohl auch gut wäre, aber ich mag meine Vergangenheit nicht vergessen, stehe voll und ganz zu ihr und bin stolz auf sie. Immerhin kann ich heute sagen das ich noch da bin. Sicher, ich bin weit von dem entfernt was andere perfekt nennen, doch sehr nah daran, das zu werden was ich für mich perfekt finde.
16.10.09 07:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung